So war der erste Video-Call mit Tom Drechsler und Andreas May

PREMIERE BEI AUTO BILD: Weil Corona Redaktionsbesuche unmöglich macht, haben erstmals vier VIPs online mit der Redaktion diskutiert.

Vier Abonnenten sprachen am 14.12.2020 eineinhalb Stunden lang mit Chefredakteur Tom Drechsler und Testchef Andreas May über Autos, neue Mobilität und alternative Kraftstoffe.

Nach einer kleinen Vorstellungsrunde berichtete Tom Drechsler zunächst, wie sich die Arbeit in der Redaktion seit der Pandemie verändert hat. 

Anschließend erklärte Andreas May ausführlich, wie und auf welchen Strecken die insgesamt 400 Autos pro Jahr getestet werden.

Schließlich diskutierten die VIPs mit der Redaktion über die Zukunft der Mobilität und konnten die Fragen stellen, die sie am meisten interessierten.

Das Fazit von Christian Barbu: „Es war ein interessanter Einblick in die Arbeit von AUTO BILD. Ich fand es sehr gut, dass man über aktuelle Themen der Mobilität sehr offen diskutieren konnte und eine persönliche Meinung von Tom Drechsler und Andreas May zu verschiedenen Themen bekommen hat.“

Auch Ralf Halbauer hat der Videocall gefallen: „Wir konnten uns mit Andreas May und Tom Drechsler über ihre persönlichen Einstellungen und Einschätzungen zur Zukunft der Automobilität austauschen.“

Abonnent Günther Frey fand den „Blick in die Glaskugel“ ebenso interessant wie die Einschätzung der Redaktion zu alternativen Energieträgern wie eFuels.

Rainer Krause: “Mir hat der Video-Call sehr gut gefallen. Die Informationen kommen durch das gesprochene Wort doch viel besser an und verankern sich auch.”  Neben der guten Gesprächsatmosphäre lobte er auch die neu gestaltete VIP-LOUNGE: „Man bekommt viel mehr Lust zu stöbern.“ Darüber freute sich AUTO BILD Kollegin Denia Röglin sehr, die für das Vorteilsportal verantwortlich ist.

Einig waren sich alle, dass dieses Format weiterlaufen soll.